Es besteht ein falsches Bild der Pathologie in der Öffentlichkeit. Zu unseren Aufgaben gehört nicht die Untersuchung von Toten z.B. im Zusammenhang mit kriminellen Delikten, die den Rechtsmedizinern vorbehalten ist.

Stattdessen liegt der Schwerpunkt unserer Tätigkeit, als klinisch tätige Pathologen, in der mikroskopischen Diagnostik von Operationspräparaten sowie von Gewebs- und Zellproben.

Diese werden von lebenden Patienten in Krankenhäusern oder ambulant von ärztlichen Kollegen entnommen und zur Diagnosestellung eingesandt. Von besonderer Bedeutung ist hierbei die Diagnostik bösartiger Veränderungen, die letztlich nur vom Pathologen geleistet und verantwortet wird. Durch Gewebsentnahmen von lebenden Patienten (Biopsien) können bösartige Veränderungen oder deren Vorstufen erkannt werden, durch die Untersuchung operativ entnommener Organe kann die Ausdehnung solcher Prozesse verbindlich festgelegt werden, was weitreichende Konsequenzen für die Therapie und Prognose hat.

Auch bei Krebsfrüherkennungsuntersuchungen entnommene Zellproben (z.B. von der Gebärmutter) werden von uns diagnostisch beurteilt.

Häufig sind während laufender Operationen sogenannte Schnellschnittuntersuchungen erforderlich, die das weitere Vorgehen maßgeblich bestimmen und die ebenfalls von uns beurteilt werden.

Die Tätigkeit der Pathologen ist daher für die Qualitätssicherung in der Medizin von herausragender Bedeutung.

Die diagnostischen Methoden schließen neben der Begutachtung mit freiem Auge, mit dem Mikroskop auch Spezialverfahren der Immunhistologie und –zytologie, gelegentlich der Molekularpathologie ein (z.B. Hormonrezeptoren bei Brustkrebs u.v.ä.). Auch entzündliche Erkrankungen oder mikrobielle Erreger sind mit morphologischen Methoden zu diagnostizieren.

Die diagnostischen Leistungen sind hochspezialisiert, erfordern umfassende Kenntnisse und Erfahrungen, sie werden höchstpersönlich von den Ärzten für Pathologie erbracht und können weder automatisiert noch delegiert werden.

Die Diagnosen von Pathologen sind in aller Regel sehr zuverlässig, eindeutig und reproduzierbar.